Home | Impressum | Kontakt | Info | Sitemap verlinken, Newsletter, als Startseite, Favorit, empfehlen, Musik, Banner, Fotos, Hintergrundbilder, Bildschirmschoner, Grußkarten, Gästebuch, Linkpartner
 
copyright orth-haus.com Bonn Alt-Tannenbusch Paulusplatz  
 
  Azoren - offiziell - Berichte über Sehenswürdigkeiten, Vulkane, Historie, Flora und Fauna, Klima, Vulkanausbrüche, Emigranten und große Gastfreundschaft.
Bilder von Scrimshaw, Cafe Sport, Kunsthandwerk, Brandungsschwimmen, Wandertouren, Fiestas, Imperios, Touradas, Kochen im Vulkan, Kraterseen und Wasserfällen.
Peter J. Orth, privat, unabhängig und neutral - da weder Veranstalter noch Vermieter - ist Kenner der Azoren. Er liebt Blumenparadiese und die Gastfreundschaft ihrer Bewohner.


Startseite
Azoren - Inseln
Azoren - Infos
Azoren - Suche
Azoren Angebote
Azoren News

Azoren - offiziell

Azoren - offiziell - Informationen über die Azoren, herausgegeben von der Tourismusbehörde der Azoren

Azoren - offiziell
 Zu den Inseln  

Azoren - offiziell - Informationen von der Tourismusbehörde der autonomen portugiesischen Republik Azoren

Die neun Inseln der Azoren - São Miguel, Santa Maria, Faial, Pico, São Jorge, Terceira, Graciosa, Corvo und Flores – zeichnen sich durch eine beeindruckende Vulkanlandschaft und eine üppige und artenvielfältige Natur aus.
Wandern, Radfahren, Surfen, Tauchen, Segeln, Drachen- und Gleitschirmfliegen und Golfen – dafür bieten die Azoren hervorragende Bedingungen.
Die heißen Quellen und Thermalbäder der Azoren sorgen für Wohlbefinden und Entspannung der Gäste.
Eine besondere Attraktion der Inseln sind die über zwanzig Walarten, die sich in den Gewässern rund um die Azoren tummeln.

praktische Tipps für eine Azoren Reise
Während der Sommersaison (April-November) verbindet ein Nonstop-Flug der azoreanischen Fluggesellschaft SATA International Frankfurt und Ponta Delgada auf der Hauptinsel São Miguel in nur 4,5 Stunden. Von Juni bis September wird ein zweiter Flug mittwochs ab Frankfurt angeboten. In der Nebensaison erfolgt die Anreise mit Zwischenstopp in Lissabon. Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt –2 Stunden.

Reisezeit
Die Azoren gehören zu den ganzjährigen Reisezielen mit gemäßigtem Klima. Die Sommer sind im Durchschnitt mit 25°C angenehm warm und nicht zu heiß. Beste Reisezeit sind daher die Monate April bis September, da hier auch mit den geringsten Niederschlägen zu rechnen ist.
Die Wassertemperatur wird durch den Golfstrom beeinflusst und liegt im Jahresdurchschnitt zwischen 16°C und 22°C.
Die Badesaison reicht z. T. bis in den November hinein. Selbst im Winter erreichen die Temperaturen noch milde 16°C.
Trotz erhöhtem Niederschlagsrisiko sind lang anhaltende Regenperioden selten. Beste Zeit zum Wale beobachten: Juni – September.

Öffentliche Transportmittel
Gute Busverbindungen gibt es hauptsächlich auf den Inseln der Zentralgruppe. Vor allem auf São Miguel werden viele Orte bedient.
Grundsätzlich richten sich die Busfahrzeiten und Frequenzen nach den Bedürfnissen der Inselbewohner, so dass es sich empfiehlt für Inselerkundungen einen Mietwagen zu nehmen.

Flugverbindungen
SATA Air Açores bietet Flüge zu allen Inseln z. T. mehrmals täglich an. Flugpässe sind erhältlich.

Bootsverbindungen zwischen den Inseln
Regelmäßige Passagierschiffe der Transmaçor (www.transmacor.pt) verkehren zwischen den Inseln der Zentralgruppe Faial, Pico und São Jorge sowie zwischen Terceira und Graciosa. Im Sommer bedient Açorline (www.acorline.pt) alle Inseln des Archipels außer Corvo.
Die östlichen und westlichen Inselgruppen werden je nach Jahreszeit nur unregelmäßig von Frachtschiffen, die auch Passagiere befördern bedient.

Fauna und Flora
Die Tierwelt der Azoren bietet vor allem Vogelkundlern abwechslungsreiches „Anschauungsmaterial“.
So kommt z. B. der Priôlo, eine Finkenart, nur hier vor. Die Unterwasserwelt des Archipels gleicht einem riesigen Aquarium.
Hunderte von Fisch- und Muschelarten sowie ca. 20 Walarten tummeln sich in diesen Gewässern. Ein botanischer Garten mitten im Atlantik – so könnten die Azoren und ihre Pflanzenwelt beschrieben werden.
Farbenprächtige Blumen und Pflanzen stehen zu jeder Jahreszeit in Blüte.

Sprache
Politisch und kulturell gehören die Azoren zu Portugal. Landesprache ist entsprechend Portugiesisch.
Viele Azorianer sprechen zudem sehr gutes Englisch, da viele einen längeren Aufenthalt in den USA/Kanada verbracht haben.

Währung
Euro

Infos zu den Azoren im Internet: http://www.visitazores.org

São Miguel: Badevergnügen in heißen Quellen
Entspannen und wohl fühlen in heißen Quellen: Im Tal von Furnas, einem riesigen, erloschenen Vulkankrater im Osten der Insel São Miguel, brodelt und dampft es vielerorts. Gästen der Insel bietet sich die einmalige Gelegenheit, in freier Natur umgeben von einer üppigen Pflanzenwelt ein heißes Bad zu nehmen.
Im Ort von Furnas steigt Besuchern Schwefelgeruch aus sog. Fumarolen in die Nase. Ein heißer Fluss schlängelt sich durch den Ort. Mineralhaltige Quellen sprudeln aus der vulkanischen Erde hervor. Insgesamt 22 Quellen entspringen im Tal von Furnas. Einige davon speisen die Warmbadebecken der Kuranlage von Furnas, den Paradiese Pool oder das Badebecken im Terra Nostra Park. In diesem Park gedeihen aufgrund des milden Mikroklimas und der Luftfeuchte innerhalb des Kraters exotische Pflanzen wie Riesenfarne und Orchideen.
Bereits Ende des 20. Jahrhunderts entdeckten Jesuitenpater die heilklimatische Wirkung des Tals von Furnas.
Im Laufe der Jahre entwickelte sich Furnas zum mondänen Kurort. Heute zeugen davon noch prachtvolle Villen und Paläste sowie großzügig angelegte Parkanlagen.
Am Ufer der Lagoa das Furnas wird die Erdwärme zum Garen der lokalen Spezialität „cozido“ genutzt. In Töpfen wird eine Mischung aus verschiedenen Fleisch- und Gemüsesorten in die Tiefen der Erde versenkt. Nach einigen Stunden wird das Gericht den Gästen der umliegenden Restaurants serviert.
Auf dem Weg von Ribeira Grande an der Nordküste der Insel zur Lagoa do Fogo, einem weiteren spektakulären Vulkankrater, liegt etwas versteckt die Caldeira Velha. Ein eisenhaltiger Wasserfall speist hier ein kleines Becken, dass von heißen Quellen erwärmt wird. Umgeben von einer üppigen Pflanzenwelt lässt es sich dort vorzüglich entspannen.
An einigen Küstenabschnitten wie z. B. an der Praia do Fogo, erwärmen heiße Quellen das Meerwasser in Strandnähe, was ein eher ungewöhnliches Badeerlebnis verspricht.
Weitere Informationen zu den Azoren im Internet unter http://www.visitazores.org.

Lage: 36° 43' bis 39° 56' N und 24° 46' bis 31° 16' W - 1.500 km westlich von Lissabon und 3.600 km östlich von Amerika
Ländername: Região Autónoma dos Açores
Hauptstadt: Ponta Delgada, Angra do Heroísmo und Horta
Einwohner: 242.000
Fläche: 2333 qkm
Sprache: portugiesisch, viele sprechen englisch
Unabhängig seit: 1976
Währung: Euro
Unterschied zu MEZ: - 2 Std.
Inseln östliche Gruppe: Santa Maria, Sao Miguel
Inseln Zentralgruppe: Sao Miguel, Terceira, Graciosa, Sao Jorge, Pico, Faial
Inseln Westgruppe: Flores, Corvo
internationale Flughäfen: Sao Miguel, Terceira, Faial, Santa Maria
Fluggesellschaften: TAB, SATA
Portugiesisches Touristik- und Handelsbüro: ICEP - Investimentos, Comércio e Turismo de Portugal Schäfergasse 17 60313 Frankfurt Tel. 069/ 23 40 94
Deutsches Konsulat: Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland, Rua da Lombinha 5, Ginetes, São Miguel, Azoren, Portugal Tel: 00351 965 529 064
Tourismusverband der Azoren: Bernhard Doerfel, Geissberg 26, D-63303 Dreieich Tel: 06103 802612
Regionales Fremdenverkehrsamt: Rua Ernesto Rebelo 14, P-9900-112 Horta, Faial, Azores Tel: (292) 20 05 00. Fax: (292) 20 05 01
Santa Maria: Posto de Turismo de Sta. Maria Aeroporto - Apartado 560, 9580 Vila do Porto Tel: 296 886355 Fax: 296 882449
Sao Miguel, Ponta Delgada: Delegação de Turismo de São Miguel Av. Infante D. Henrique, 9504-769 Ponta Delgada Tel: 296 285743 / 296 285125 Fax: 296 282211
Sao Miguel, Flughafen: Posto de Turismo do Aeroporto de Ponta Delgada Aeroporto João Paulo II, 9500-749 Ponta Delgada Tel: 296 284569
Terceira: Delegação de Turismo da Terceira Rua Direita, 70/74 ; 9700-066 Angra do Heroísmo Tel: 295 213393 Fax: 295 212922
Graciosa: Posto de Turismo da Graciosa Rua da Boavista 9, 9980-377 Stª Cruz da Graciosa Tel: 295 712 509 Fax: 295 732 446
Sao Jorge: Posto de Turismo de S. Jorge R. Conselheiro Dr. José Pereira. 9800-530 Velas Tel: 295 412440 Fax: 295 412491
Pico: Posto de Turismo do Pico Rua Conselheiro Terra Pinheiro 9950-329 Madalena Tel/Fax: 292 623524
Faial: Posto de Turismo do Faial Rua Vasco da Gama, 9900-117 Horta Tel: 292 292237 Fax: 292 292006
Flores: Posto de Turismo das Flores Rua Dr. Armas da Silveira, Santa Cruz 9970-331 Stª Cruz das Flores Tel: 292 592369 Fax: 292 592846


Orth-Haus,
aus dem Buch
© Hafengraffiti
von Peter J. Orth
Als Gäste kamen wir,
als Freunde durften wir gehen,
so waren wir immer willkommen hier,
und man freut sich auf ein Wiedersehen.
 Zu den Inseln  


 Azoren - Klima
Startseite
 Azoren - typisch  

Texte und Bilder dieser Webseite dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung von Peter J. Orth anderweitig verwendet werden.


  Event Location Rheinland Kunstverein Diaschau Video Webcam Portrait Foto Vermietung Bonn Azoren Sehenswürdigkeiten