Home | Impressum | Kontakt | Info | Sitemap verlinken, Newsletter, als Startseite, Favorit, empfehlen, Musik, Banner, Fotos, Hintergrundbilder, Bildschirmschoner, Grußkarten, Gästebuch, Linkpartner
 
copyright orth-haus.com Bonn Alt-Tannenbusch Paulusplatz  
 
  Azoren - typisch - Berichte über Sehenswürdigkeiten, Vulkane, Historie, Flora und Fauna, Klima, Vulkanausbrüche, Emigranten und große Gastfreundschaft.
Bilder von Scrimshaw, Cafe Sport, Kunsthandwerk, Brandungsschwimmen, Wandertouren, Fiestas, Imperios, Touradas, Kochen im Vulkan, Kraterseen und Wasserfällen.
Peter J. Orth, privat, unabhängig und neutral - da weder Veranstalter noch Vermieter - ist Kenner der Azoren. Er liebt Blumenparadiese und die Gastfreundschaft ihrer Bewohner.


Startseite
Azoren - Inseln
Azoren - Infos
Azoren - Suche
Azoren Angebote
Azoren News

Azoren - typisch

Azoren - typisch - über Typisches und Unverwechselbares, das durch die Menschen entsteht, will ich berichten

Azoren - typisch
 Zum Typischen  

Was ist Azoren typisch und unverwechselbar? Vieles. Über Typisches, das durch die Menschen entsteht, will ich berichten

Whale watching Im 18. und 19. Jahrhundert ankerten oft bis zu 200 Großsegler (Walfänger) in den Buchten vor Horta.
Heute ist Whale watching, speziell vor der Südküste Picos, besonders typisch auf den Azoren.

Scrimshaw In den Wochen des Wartens entwickelten die Walfänger mit dem Scrimshaw (Walzahnschnitzen) eine neue Kunstform. Die Kunstwerke wurden seit Generationen gesammelt und sind heute im privaten Kunstmuseum des Cafè Sport zu bewundern.

Café Sport Die Abende bei Gin Tonic in Peter’s Café Sport bleiben für mich unvergessen. Nicht nur, weil hier die Familie der Weltumsegler zu Hause ist.

Kunsthandwerk In Museen, Kunsthandwerkschulen und privaten Zirkeln wird das Kunsthandwerk der Azoren sehr gepflegt, unabhängig, ob es sich um Weben, Arbeiten aus Feigenmark oder Fischschuppen, Flickendecken, kunstvoll geflochtene Hüte oder Puppenkleider handelt.

Brandungsschwimmen Eine Spezialität auf den Azoren sind die natürlichen Meeres-Schwimmbäder in der erkalteten Lava wie z. B. in Biscoites.

Wandertouren 70 endemische Pflanzen, 400 Moosarten und 300 verschiedenartige Farne inmitten von Blumenparadiesen versprechen Ihnen als Wanderer ein unvergleichliches Erlebnis.

Fiestas Einen Monat Arbeit für ein Fest von nur drei Tagen; die Zeit hat auf den Azoren eine andere Dimension. Vielleicht haben sich die Azorianer gerade wegen ihrer Abgeschiedenheit zu einem so gastfreundlichen und fröhlichen Volk entwickelt, das trotz Wind und Regen jede Gelegenheit zum Feiern wahrnimmt.

Imperios Zum Dank errichten die Azorianer „Imperios“. Was es damit auf sich hat, können Sie von den Einheimischen bei „ihrem“ Azorenbesuch erfahren.

Stierkampf am Strick – Tourada Der unblutige Stierkampf der Azoren ist seit 400 Jahren Tradition. Mir fiel auf, dass die Damenwelt auf den Tribünen saß, während die heiratsfähigen Männer ihren Mut auf der Straße unter Beweis stellen mussten.

Kochen im heißen Vulkan Maria, unsere azorianische Freundin, bereitete das typische Vulkanessen zu. Zusammen wanderten wir dann fünf Stunden über die Insel und schon war das Essen gar.

Vulkan-Kuren Wir baden in heißem, mineralhaltigem Wasser - aus dem Inneren des Vulkans – und beobachten die Baumfarne mitten im Lorbeerwald.

Im Auge des Vulkans An mehreren Stellen auf den Azoren ist es möglich, in das Auge des Vulkans herabzusteigen, inmitten von brodelnden Quellen und heißen Schwefeldämpfen.

Vulkanismus Der letzte Vulkanausbruch war 1957 auf der Insel Faial.

Ponta do Pico Pico, der erotische Berg - die einzige „erotische“ Aufnahme; ich habe sie in Kalendern und Büchern veröffentlicht.

Kraterseen Einer der vielen Kraterseen der Azoren, dieser ist 300 Tage in den Wolken verborgen, aber wenn man Glück hat ...

Wasserfälle Unzählige Wasserfälle, viele mehrere hundert Meter hoch, haben sich nach meinem zweijährigen Aufenthalt auf den Azoren tief in mein Gedächtnis eingegraben.

Gastfreundschaft Da tauchen wie im Märchen diese Zauberinseln am Horizont auf. Die Hafenbehörden geben sich tolerant, und die Gastfreundschaft der Menschen fordert zum Verweilen auf.

Orth-Haus,
aus dem Buch
© Hafengraffiti
von Peter J. Orth
Als Gäste kamen wir,
als Freunde durften wir gehen,
so waren wir immer willkommen hier,
und man freut sich auf ein Wiedersehen.
 Zu den Inseln  


Whale Watching Scrimshaw Cafe Sport Kunsthandwerk Brandungsschwimmen
         
Wandertouren Fiestas Imperios Stierkampf am Strick Kochen im Vulkan
         
Vulkan Kuren Im Auge des Vulkans Vulkanismus Ponta do Pico Kraterseen
         
Wasserfaelle Gastfreundschaft
         
 Zu den Inseln  

 Azoren - offiziell
Startseite
 Azoren - Historie  

Texte und Bilder dieser Webseite dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung von Peter J. Orth anderweitig verwendet werden.


  Event Location Rheinland Kunstverein Diaschau Video Webcam Portrait Foto Vermietung Bonn Azoren Sehenswürdigkeiten